Massivholzdielen

Einer der ältesten Bodenbeläge ist der Dielenfußboden. Holzfußböden zeichnen sich durch Zeitlosigkeit und Langlebigkeit aus. Deshalb wird oft die widerstandsfähige Eiche verwendet.

Dielen eignen sich gut für Altbau-Sanierungen. Sie verleihendem Raum den gewünschten Charakter. Auch in Neubauten strahlen diese Bodenbeläge Gemütlichkeit aus.

  • Sie dämmen die Wärme und wirken, obwohl sie gewachst werden, feuchtigkeits-regulierend.
  • Tropen-, Nadel-, und Laubhölzer bieten ein vielfältiges Repertoire an Dekors.
  • Dank Nut und Feder lässt sich dieser Bodenbelag leicht verlegen.
  • Eine Trittschalldämmung sollte allerdings zusätzlich verlegt werden.
  • Um die Qualität lange zu erhalten, sollten sie gelegentlich neu gewachst werden.
  • Grobe Verschmutzungen und Kratzer können entfernt werden, indem jede Paneele gleichmäßig abgeschliffen und neu behandelt werden.
Menü